Entwässerungsleitung wird erneuert

Virchowstraße zwischen Bochumer Straße und Rudolfstraße voll gesperrt

Foto: W. Müller 2018
Foto: W. Müller 2018

Wie bereits berichtet. Hier jetzt die offizielle Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen. 

GE. Die Abwassergesellschaft Gelsenkirchen (AGG) führt in der Bochumer Straße von der Virchowstraße beginnend, Kanalbauarbeiten durch. Vorbereitend hat die EVNG begonnen, im Kreuzungsbereich Virchowstraße/Bochumer Straße Gasversorgungsleitungen umzulegen. Hierfür ist die Virchowstraße zwischen Bochumer Straße und Rudolfstraße bereit voll gesperrt. Eine Umleitung ist über die Munscheidstraße und Bochumer Straße in beide Fahrtrichtungen ausgeschildert. Im Anschluss beginnen ab dem 6. August 2018 die eigentlichen Kanalbauarbeiten.

 

Aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse werden die Bauarbeiten im bergmännischen Stollenvortrieb durchgeführt. Dies bedeutet, dass an der Straßenoberfläche nur zwei Baugruben entstehen und die eigentlichen Arbeiten unter der Straße durchgeführt werden.

 

Während dieser Arbeiten wird eine Einbahnstraße in der Virchowstraße zwischen der Bochumer Straße und der Rudolfstraße in Fahrtrichtung Krankenhaus eingerichtet. Von der Ottilienaustraße kommend, ist die Ausfahrt aus der Virchowstraße in die Bochumer Straße nicht möglich. Hier wird eine Umleitung über die Ückendorfer Straße und Dessauerstraße ausgeschildert. In der Bochumer Straße wird der Verkehr mit Hilfe einer Baustellensignalanlage am Baufeld vorbei geführt.

 

 

Die Kanalerneuerung soll Ende März 2019 abgeschlossen werden.