Mit Oma und Opa zur Flussziege

Kreativer Nachmittag für Groß und Klein

Foto:  Gelsenkirchener Geschichten
Foto: Gelsenkirchener Geschichten

GE. Am kommenden Samstag bietet das Kunstmuseum Gelsenkirchen ein kostenfreies Programm für Großeltern und Enkelkinder ab 6 Jahren an. Zunächst erkunden die kleinen und großen Teilnehmer den Skulpturenpark der Berger Anlagen. Sie entdecken das diesjährige Werk der Reihe „Kunst am Baum“ und treffen dabei auf einen Cowboy und einen Indianer.

 

Welche Geschichte die beiden verbindet und was das Ganze mit der Flussziege zu tun hat, erfahren Omas, Opas und Enkel mit Witz und Humor.

 

Zur „Kunst am Baum“ passend werden vor Ort verschiedene Hölzer und Rinde gesammelt. An-schließend geht es gemeinsam in das Kunstmuseum, wo noch einmal ein paar Cowboys und Tiere auf die Teilnehmer warten.

 

Aus dem gesammelten Holz werden kleine Kunstwerke gefertigt, die jeder am Ende mitnehmen darf.

 

Handwerkliche oder künstlerische Fähigkeiten sind nicht notwendig.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: Tel. 0209.169 4130 oder

katharina.koenig@gelsenkirchen.de

 

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 4. August 2018, 15 bis 17:30 Uhr. Treffpunkt: gegenüber dem Parkplatz von Schloss Berge