Wer wird Meister

Poetry-Stadtmeisterschaft auf dem Kulturschiff

Fotos: Crunky Juice Media -  Moderations-Trio der drei Gelsenkirchener Slams: Tobias Reinartz (Poesieduell), Jasmin Sell (wortGEwaltig), Michael Meyer (CaféSATZ)
Fotos: Crunky Juice Media - Moderations-Trio der drei Gelsenkirchener Slams: Tobias Reinartz (Poesieduell), Jasmin Sell (wortGEwaltig), Michael Meyer (CaféSATZ)

Malte Küppers und Philip Stroh von wortGEwaltig nominiert, Achim Leufker und Oscar Malinowski vom Poesieduell, sowie Emil Bosse und Christofer mit f vom CaféSATZ nominiert treten hier gegeneinander an und präsentieren ihre Texte. Das Publikum wählt nach der Vorrunde die drei Finalisten, die dann im Finale nochmal mit weiteren Texten versuchen den Titel des Stadtmeisters zu erringen. Wer gewinnt entscheidet auch hier das Publikum.

Eröffnen wird den Slam der Sieger des letzten Jahres: Björn Rosenbaum.

 

Karten für die Poetry-Stadtmeisterschaft gibt es am Abend am Anleger für 7 Euro und im Vorverkauf für 5 Euro. Vorverkaufsstellen sind die drei Slam-Orte: Das Spunk, Festweg 21; das C@fe-42, Bergstraße 7a und in der Werkstatt, Hagenstraße 34. Telefonisch ist eine Reservierung unter 0209/3198258 möglich.

 

Finalisten 2017 auf dem Kulturschiff mit dem Sieger 2017 Björn Rosenbaum (Mitte)