Ein kleiner Italiener?

Mit gefälschtem Führerschein Unfall verursacht

Foto:   pixabay.com Symbolfoto
Foto: pixabay.com Symbolfoto

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Ein leichter Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Achternbergstraße hatte für einen 22-Jährigen am Dienstag, 14.08.2018, weitreichende Konsequenzen. Den Polizeibeamten legte der Mann bei der Unfallaufnahme um 14.50 Uhr einen gefälschten Führerschein vor und gab sich als italienischer Staatsbürger aus. Diesen Täuschungsversuch konnte ein Polizist mit Fremdsprachenkenntnissen im Gespräch später entlarven. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 22-jährige Mann ohne festen Wohnsitz gar keinen gültigen Führerschein besitzt. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Führerschein.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Merle Mokwa

Telefon: 0209/365-2011

E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0