Segway-Tour durch den Stadtteil Ückendorf

Mit dem elektrobetriebenen Segway Transporter durch die Landschaft „gleiten“.

 

 

Foto: WESTHEIDE Tours & Events
Foto: WESTHEIDE Tours & Events

Mit dem elektrobetriebenen Segway Personal Transporter „gleiten“ die Fahrer durch die Landschaft. Das ist umweltfreundlich, macht eine Menge Spaß und geht ganz einfach durch Gewichtsverlagerung. Mit einem kompetenten Guide geht es in kleinen Gruppen auf spannende Entdeckungstouren, vorbei an alten Industrieanlagen, durch Landschaftsparks, auf Halden und durch attraktive Stadtquartiere. In Gelsenkirchen stehen gleich drei verschiedene Touren zur Wahl (Gelsenkirchen-Ückendorf, Nordsternpark Gelsenkirchen und vom Maritim Hotel zur Zeche Zollverein).

 

Gelsenkirchen-Ückendorf

Diese sehr abwechslungsreiche Tour führt durch den Gelsenkirchener Süden. Auf den Spuren von Kohle und Stahl, Kunst und Natur geht es über die Gelände des ehemaligen Gussstahlwerkes (hier befindet sich heute der Wissenschaftspark) und der Zeche Rheinelbe. Wir fahren durch den Skulpturenwald, über eine alte Bahntrasse bis zum Mechtenberg und unternehmen einen Abstecher zur Zeche Holland 1/2. Höhepunkt ist der Besuch auf der Halde Rheinelbe mit der Himmelstreppe.

 

Alle Touren dauern etwa zwei Stunden (inklusive einer gründlichen Einweisung). Die Segways sind mit Lautsprechern ausgestattet, so daß die Teilnehmer während der Fahrt den Ausführungen des Tourguides folgen können. Für das Fahren der Segways ist ein Führerschein (mindestens Mofa) erforderlich.

 

Da viele der Touren schon lange im Voraus ausgebucht sind, ist eine frühzeitige Anmeldung erbeten:

telefonisch unter 02 09 / 930 460 90 oder per E-Mail an buchung@westheide.com

 

Kosten

58,00 € pro Person. Buchung über Westheide Tours & Events.

 

Führung am

11. September 2018, 18:00 Uhr,

07. Oktober 2018,  11:00 Uhr

07. Oktober 2018,  15:30 Uhr

 Treffpunkt: Wissenschaftspark


Kommentar schreiben

Kommentare: 0