Polizei sucht Zeugen

Raub in Ückendorf

Foto:   pixabay.com -  Symbolfoto
Foto: pixabay.com - Symbolfoto

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Am 23.08.18, gegen 16:30 Uhr, ging ein 49- jähriger Recklinghäuser auf der Bochumer Straße in Richtung Bergmannstraße spazieren. Plötzlich und unerwartet schlug ihm ein bislang unbekannter Mann so heftig gegen den Hinterkopf, dass der 49- Jährige stürzte. Der Unbekannte riss ihm das Handy sowie die Geldbörse aus der Hand und flüchtete über die Munscheidstraße in Richtung Junkerweg. Dem leicht verletzten Recklinghäuser gelang es, den Flüchtigen bis zum Justizzentrum zu verfolgen, dort verlor ihn dann aber aus den Augen. Der Flüchtige war circa 170 bis 175cm groß, von kräftiger Statur, er hatte mittellange, dunkle Haare. Er trug ein weißes T-Shirt, eine dunkle Hose und Sportschuhe. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und/ oder dem flüchtigen Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/ 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Christian Zander

Telefon: 0209 / 365 2013

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0