Notarzt kommt per Heli

Radfahrerin verletzt sich schwer - Hubschrauberlandung

Foto:   pixabay.com -  Symbolfoto
Foto: pixabay.com - Symbolfoto

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Am Montag, den 17. September 2018 kam es auf der Grothusstraße in Höhe der Autobahn 42 zu einem größeren Polizei- und Feuerwehreinsatz. Gegen 18.20 Uhr stürzte dort eine 69-jährige Radfahrerin ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich schwer. Zunächst wurde die Frau von Kollegen der Feuerwehr medizinisch versorgt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten sperrten im Verlauf des Einsatzes kurzzeitig die komplette Straße, um die Landung eines Hubschraubers zu ermöglichen, der einen Notarzt zur Unfallstelle brachte. Die verletzte Frau wurde schließlich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen  Thomas Nowaczyk

Telefon: 0209/ 365 - 2013

E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de