„Komm nach Ückendorf bevor die Hipster da sind“

Einladung zur „Free Walking Tour“ mit Workshop

Foto: W. Müller 2018
Foto: W. Müller 2018

GE. Gelsenkirchen-Ückendorf mausert sich gerade zum Szenequartier und bietet interessante Möglichkeiten für Gründer und solche, die es werden wollen. Wir zeigen das aufstrebende Viertel anders, als man es erwartet. Egal ob Start-up, Unternehmer oder einfach Interessierter – mit uns werden die Hinterhöfe der Bochumer Straße entdeckt, die viele Überraschungen bereithalten. Das Gute daran: Im Rahmen der Veranstaltung kann jeder ein kostenloses Angebot zum Mitmachen wahrnehmen und etwa ein stylisches Türschild aus alten Skateboards produzieren, ein neues Business-Fotoportrait im Industrial-Style erstellen oder unkompliziert eine Instant-Kommunikationsverschlüsselung einrichten.

 

Interessierte melden sich für die kostenlose Teilnahme hier an: https://startupweek.ruhr/2018/event/komm-nach-ueckendorf/

 

Die Free Walking Tour mit Workshop findet im Rahmen der ersten startupweek:RUHR (24. bis 28. September 2018), einer dezentralen Eventreihe von und für alle Mitglieder der digitalen (Start-up)Szene im Ruhrgebiet – statt am

 

Mittwoch, 26. September 2018, um 17 Uhr,

Ort: C/O - Raum für Kooperation,

Bergmannstraße 37, 45886 Gelsenkirchen.

 

 

Während der Veranstaltung stehen Sebastian Scheeben (Gründungsberater der Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen), Helga Sander (Geschäftsführerin der Stadterneuerungsgesellschaft) sowie Simon Schlenke und Matthias Krentzek (Lokalpatrioten und Unternehmer am Standort Ückendorf) für Rückfragen zur Verfügung.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0