Diebstahl aus Auto.

Mehrere Täter in Gelsenkirchen-Ückendorf flüchtig

Foto: W. Müller 2018 - Bochumer Straße / Bergmannstraße
Foto: W. Müller 2018 - Bochumer Straße / Bergmannstraße

Prssemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Unter Missachtung nahezu aller Verkehrsregeln fuhr eine 44-jährige Autofahrerin am gestrigen Mittwoch, 26. September, gegen 18.00 Uhr, durch Ückendorf. Unter anderem wurde sie dabei beobachtet, wie sie die Ampel an der Kreuzung Krayer Straße/Hattinger Straße bei "rot" passierte, deutlich zu schnell fuhr, zu dicht auffuhr, ein Stoppschild missachtete und die "Rechts-vor-Links - Regelung" ignorierte. Nur durch das umsichtige Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer konnte Schlimmeres verhindert werden. Auf der Bochumer Straße stoppte eine Streifenwagenbesatzung die Essenerin. Einem 27-jährigen Gelsenkirchener war der Opel mit der Fahrerin schon an der Krayer Straße aufgefallen, da dieser dort direkt neben einem Mercedes stand, an dem die Alarmanlage schrillte und eine Scheibe eingeschlagen war. Zwei oder drei männliche Personen befanden sich an dem Mercedes, bevor sie fluchtartig in den Pkw der 44-Jährigen stiegen und losfuhren. Der 27-jährige Zeuge konnte weiterhin beobachten, dass die Fahrerin die Männer im Bereich der Bergmannstraße/Bochumer Straße absetzte und diese dann in unbekannte Richtung flüchteten. Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Im Kofferraum des Opels fanden die Polizeibeamten diverse Gegenstände, bei denen es sich um Diebesgut handeln könnte. Die Staatsanwaltschaft Essen ordnete die Sicherstellung des Pkw und des Führerscheins der 44-Jährigen an. Nach Rücksprache mit der Halterin des Mercedes ist eine Handtasche entwendet worden - diese befand sich nicht im Opel. Die 44-Jährige erwartet ein Strafverfahren. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde sie vor Ort entlassen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Tätern und/oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8226 (KK 22) oder -8240 (Kriminalwache).

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen    Yvonne Shirazi Adl

Telefon: 0209/365-2014

 

E-Mail: Yvonne.ShiraziAdl@polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0