Da wurde sogar das Fahrrad rot.

Öffentlichkeitsfahndung wegen Verdachts der exhibitionistischen Handlungen

Foto freigegeben vom Amtsgericht Essen
Foto freigegeben vom Amtsgericht Essen

Gelsenkirchen (ots) - Ein bislang nicht bekannter Mann zeigte sich bereits am Dienstag, den 04.09.2018, um etwa 10.40 Uhr, in der Parkanlage Heinrich-Lackmann-Straße in Gelsenkirchen-Horst einer 34jährigen Frau in schamverletzender Weise und sprach diese bei den Handlungen auch an. Zuvor hatte er sein rotes Fahrrad an einem Baum abgestellt. Am Donnerstag, den 13.09.2018 trat derselbe Mann in einer Discounter-Filiale in Essen-Karnap im Bereich der Kassen an die Geschädigte heran und belästigte diese jetzt durch obszönes Stöhnen. In diesem Zusammenhang entstanden die beigefügten Bilder des Unbekannten. Das Amtsgericht in Essen hat diese Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben Die Polizei fragt: "Wer kann Angaben zu diesem Mann und oder seinem Aufenthaltsort machen und wo ist er möglicherweise in ähnlicher Weise aufgetreten?" Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-7115 (KK 11) oder 0209-365/8240 (K.-Wache).

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Katrin Schute

Telefon: 0209/365-2012

E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de