Versuchtes Tötungsdelikt in Bulmke-Hüllen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen: 

Foto: Pixabay.com
Foto: Pixabay.com

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstag, den 22.11.2018, gegen 17:30 Uhr, eskalierte ein Streit auf einem Spielplatz an der Gubener Straße zwischen einem 19-jährigen Gelsenkirchener und einem gleichaltrigen Mann aus Neubrandenburg. Der Gelsenkirchener wurde mit einem Messer schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen den Neubrandenburger fest und brachten ihn ins Gewahrsam. Es wurde eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

 

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Katrin Schute

Telefon: 0209/365-2012

E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0