Manche schrecken vor nichts zurück

Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des Diebstahls in der Altstadt

Gelsenkirchen (ots) Bereits am Freitag, den 28.09.2018, gegen 11:00 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte weibliche Personen in einem Drogeriemarkt auf der Bahnhofstraße die Geldbörse eines 96-jährigen Gelsenkircheners. Sie rempelten ihn an und zogen die Geldbörse mit persönlichen Papieren und Bargeld aus seiner Hosentasche. Die Raumüberwachungskamera des Drogeriemarktes filmte die Unbekannten. Das Amtsgericht Essen hat diese Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den hier abgebildeten Personen und/ oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (KK21) oder - 8240 (Kriminalwache).

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Katrin Schute

Telefon: 0209/365-2012

 

E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de

Wer kennt diese Frauen und kann hierzu Angaben machen

Fotos vom Amtsgericht Essen zur Veröffentlichung freigegeben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0