Dumm gelaufen

Trotz Fahrverbots am Steuer erwischt

Symbolfoto -  Pixabay.com
Symbolfoto - Pixabay.com

Gelsenkirchen (ots). Manchmal kommt zum Unglück auch noch Pech dazu. So muss sich ein 26-jähriger Gelsenkirchener gefühlt haben, den Polizeibeamte am gestrigen Donnerstagnachmittag, 31.01.2019, bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Steeler Straße in Rotthausen angehalten hatten. Der junge Mann hätte nämlich gar nicht fahren dürfen, da er mit einem einmonatigen Fahrverbot belegt ist, wie er den Beamten sagte. Ihm wurde die Weiterfahrt vor Ort untersagt. Die Beamten fertigten hierzu eine Strafanzeige. Gut möglich, dass der Beschuldigte nun für längere Zeit nicht wieder ans Steuer darf.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Thomas Nowaczyk

Telefon: 0209 36520-13

 

E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0