Dummheit muss bestraft werden.

Widerstandshandlungen gegen Polizeibeamte in zwei Fällen.

Symbolfoto  Pixabay.com
Symbolfoto Pixabay.com

Gelsenkirchen (ots). Am Samstag, den 02.02.2019 kam es im Verlauf zweier polizeilicher Einsätze im Stadtgebiet zu Widerstandshandlungen gegen eingesetzte Polizeibeamte. So musste gegen 16:30 Uhr auf der Ringstraße gegen zwei Personen jeweils ein Platzverweis erteilt werden, nachdem es zu Streitigkeiten gekommen war. Als die beiden 48 und 52jährigen Gelsenkirchener sich jedoch weigerten, den polizeilichen Weisungen Folge zu leisten, sollten sie zur Durchsetzung der Platzverweise in Gewahrsam genommen werden. Gegen diese Maßnahmen wehrten sie sich jedoch durch Schläge und Tritte, so dass durch die Beamten unmittelbarer Zwang angewendet werden musste. Die beiden Personen wurden letztlich dem Polizeigewahrsam Gelsenkirchen zugeführt, ein Strafverfahren ist eingeleitet.

 

Gegen 18:00 Uhr wurden dann Polizeibeamte auf der Josefstraße auf einen 16Jährigen aufmerksam gemacht, der dort randalierte. Aufgrund seiner für sein Lebensalter nicht unerheblichen Alkoholisierung wurde der Jugendliche zunächst mit einem Rettungswagen der Kinderklinik des Marienhospitals Ückendorf zugeführt. Da dort jedoch keine stationäre Aufnahme notwendig wurde, sollte der Junge im Anschluss durch die Polizei zu seiner Wohnanschrift transportiert werden. Auf dem Weg dorthin beleidigte der 16Jährige die Polizeibeamten jedoch aufs Übelste und drohte körperliche Übergriffe an. Nachdem ihm aufgrund dieses aggressiven Verhaltens aus Eigensicherungsgründen Handfesseln angelegt werden sollten, versuchte der junge Mann einen Beamten durch einen Kopfstoß zu verletzen. Letztlich wurde er, wie die beiden Personen im Sachverhalt zuvor, dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Lülsdorf, EPHK

Leitstelle

Telefon: 0209/365 2160

 

E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0