GE international

Gelsenkirchen präsentiert sich auf dem Mobile World Congress in Barcelona

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

OB Frank Baranowski freut sich auf den internationalen Austausch mit anderen Smart-Cities

 

GE. Wenn sich vom 25. bis zum 28. Februar 2019 die Experten und Verantwortlichen aus aller Welt in Barcelona auf dem MWC19 über die neusten Trends und Entwicklungen rund um den Mobilfunk und Digitalisierung austauschen, ist die digitale Modellstadt Gelsenkirchen mit dabei. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Metropole Ruhr (Business Metropole Ruhr) wird sich die Stadt auf dem Stand von NRW-Invest präsentieren. Der Mobile World Congress ist mit über 100.000 Besuchern und über 2.300 Ausstellern die größte Mobilfunkmesse in Europa.

 

Oberbürgermeister Frank Baranowski wird gemeinsam mit den für die „Digitale Modellkommune Gelsenkirchen“ Verantwortlichen an dem Kongress in Barcelona teilnehmen. „Ich bin sehr auf die Veranstaltung gespannt und bin davon überzeugt, dass wir viele neue Ideen mitbringen können. Ich glaube zudem, dass die Stadt Gelsenkirchen sich in den zurück liegenden zwei Jahren zu einem gefragten Gesprächspartner in Sachen Digitalisierung entwickelt hat. Das hat sich bereits positiv auf unser Image ausgewirkt.“

 

Die Delegation der Stadt nimmt ein eng getaktetes Programm mit in die spanische Metropole. So sind verschiedene Treffen unter anderem mit Vertretern der Telekom, von Huawei und weiteren Bürgermeistern geplant.

 

Als „vernetzte Stadt Gelsenkirchen“ bringt Gelsenkirchen viele für Entwickler interessante Faktoren mit. So gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur, die ein Glasfasernetz beinhaltet, dass alle Schulen und alle Gewerbegebiete mit schnellen Internetverbindungen versorgt. Das sind beste Voraussetzungen etwa für eine 5G-Testregion und das geplante Open-Innovation-Lab für digitale Stadtgestaltung.

 

 

Der Messeauftritt der Metropole Ruhr wird im Rahmen der Standortmarketing-Kampagne "Stadt der Städte" realisiert, mit der das Ruhrgebiet sein Image bei Investoren und Fachkräften nachhaltig verändern will. Unter dem Motto "Stadt der Städte" ("City of Cities") spricht die Metropole Ruhr Investoren, Unternehmer, junge Berufstätige und Studierende an.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0