Eltern sein – ein Kinderspiel?!

Theaterprogramm mit überraschenden, lustigen und liebevollen Lösungsideen

GE. Kinder, die im Supermarkt laut schreien, wenn sie das gewisse Schokoladenei mit dem Spielzeug darin nicht bekommen, können Eltern zur Verzweiflung bringen. Schließlich kratzt das Gezetere der Sprösslinge an dem Image der perfekten Eltern. Also lieber nachgeben, frustriert das Gewünschte in den Einkaufswagen legen, damit erst einmal Ruhe ist?

 

Die theaterpädagogische Werkstatt aus Osnabrück bringt solche oder ähnliche Problemsituationen in sketchartigen Stücken auf die Kita-Bühne am:

 

Montag, 18. März 2019, um 15.30 Uhr,

in der Städtischen Tageseinrichtung für Kinder und Familienzentrums Munscheidstraße 12,

45886 Gelsenkirchen.

 

Die kostenfreie Veranstaltung „Eltern sein – ein Kinderspiel?!“ richtet sich an Eltern von Kindergartenkindern, Erzieherinnen und Erzieher, Großeltern oder an Interessierte. Eine Anmeldung ist unter der Rufnummer +49 (209) 23370 erforderlich.

 

Die Schauspieler wollen eine Message rüberbringen, ohne dabei den pädagogischen Zeigefinger zu heben. Sie wollen Eltern Anregungen geben, die vielen kleinen Konflikte des täglichen Zusammenlebens, liebevoll zu lösen.

 

Spielerisch, mit Anregungen und Tipps soll gezeigt werden wie sich einige Situationen mit mehr Gelassenheit und Humor besser meistern lassen.

 

 

Dabei soll auch herzlich gelacht werden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0