Randale am Bahnhof

Körperverletzung und anschließender Widerstand gegen Polizeibeamte

Symbolfoto Pixabay.com
Symbolfoto Pixabay.com

Gelsenkirchen (ots).  Nach körperlichen Auseinandersetzungen im Bereich des Hauptbahnhofs haben Polizisten am Dienstag, 12.03.2019, zwei alkoholisierte Männer in Gewahrsam genommen. Die 41 und 44 Jahre alten Gelsenkirchener hatten gegen 22.30 Uhr einem 42-Jährigen am Neustadtplatz mehrfach gegen den Kopf geschlagen und auch andere Passanten angepöbelt. Einen 57-Jährigen verletzte der 44-jährige Angreifer zudem mit einem Kopfstoß an der Nase. Da sich beide Gelsenkirchener während des Polizeieinsatzes aggressiv verhielten, wurden sie in den Polizeigewahrsam gebracht. Bei einer dortigen Durchsuchung leistete der 41-jährige Beschuldigte Widerstand und versuchte auch einen der Beamten mit der Faust am Kopf zu treffen. Gegen beide Männer wurden Strafverfahren eingeleitet.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Merle Mokwa

Telefon: 0209/365-2011

 

E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0