Businsassin bei Bremsmanöver verletzt

Polizei sucht nach Autofahrer

Ückendorfer Straße  Symbolfoto
Ückendorfer Straße Symbolfoto

Gelsenkirchen (ots).  Nachdem eine 81-jährige Frau in einem Linienbus durch ein Bremsmanöver am Donnerstag, 21.03.2019, gestürzt ist und sich leicht verletzt hat, sucht die Polizei nach einem beteiligten Autofahrer. Hinter dessen silbernem Kleinwagen war der Bus gegen 14.15 Uhr auf der Ückendorfer Straße gefahren, als das Auto plötzlich und unerwartet abbremste und auf einen Parkplatz abbog. Der Busfahrer musste ebenso abrupt bremsen, wodurch die 81-jährige Insassin stürzte, die im Innenraum gestanden hatte. Ein Rettungswagen brachte die verletzte Gelsenkirchenerin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

 

Die Polizei bittet nun die Fahrerin oder den Fahrer des Kleinwagens sich zur Klärung des Sachverhaltes zu melden. Zeugen des Vorfalles im Stadtteil Ückendorf werden außerdem gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die entsprechenden Dienststellen unter den Rufnummern 0209/365-6231 (Verkehrskommissariat) oder -2160 (Leitstelle) zu wenden.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Merle Mokwa

Telefon: 0209/365-2011

 

E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0