‚Die Welle‘ auf der flora-Bühne

Theateraufführung nach Morton Rhue mit der Gruppe K.L.O.W.N.

Welle © Kulturraum die flora  Pressestelle  Stadt Gelsenkirchen
Welle © Kulturraum die flora Pressestelle Stadt Gelsenkirchen

GE. Nach der erfolgreichen Premiere des Stücks „Die Welle“ im Bonni kommt die Gelsenkirchener Theatergruppe K.L.O.W.N. nun auch in den Süden der Stadt.

 

 

Im Jahre 1981 erschien der auf einer wahren Be-gebenheit beruhende Roman „Die Welle“ von Morton Rhue. Er zeigt, wie einfach es ist, Menschen zu manipulieren und für eine Idee zu begeistern, setzt sich mit dem Faschismus auseinander und thematisiert, ob und inwiefern die Hörigkeit großer Menschengruppen gegenüber einer Einzelperson wie zu Zeiten des Nationalsozialismus heute noch möglich ist. Der Roman wurde bereits vielfach für Film und Fernsehen aufgegriffen und nun von der Theatergruppe K.L.O.W.N. unter der Regie von Ulrich Penquitt (Trias Theater Ruhr) als Theater-stück adaptiert. Die Laien-Gruppe K.L.O.W.N. (Komische Leute ohne wirklichen Nutzen) aus dem Bonni in Gelsenkirchen-Hassel wird von Ul-rich Penquitt seit ihrer Gründung betreut. Schon 18 Mal stand die Gruppe zu einer Theaterpremiere auf der Bühne.

 

Im Zentrum der Handlung steht der Gelsenkirchener Geschichtslehrer Bernd Rüdiger, der mit seiner Klasse einer Abendrealschule über den Faschismus in Deutschland spricht. Über allem schwebt die Frage, wie es überhaupt so weit kommen konnte, und es herrscht ein großes Unverständnis der Schülerinnen und Schüler für das Verhalten der Menschen damals. Schließlich entscheidet sich Rüdiger, ein riskantes Experiment mit seiner Klasse zu starten, das schnell außer Kontrolle gerät…

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch den LWL und das Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen. Der Eintritt beträgt 9 Euro, ermäßigt 6 Euro (Ermäßigung für Schüler/innen, Studierende, Auszubildende, GE-Passinhaber/-innen, Ehrenamtskarteninhaber/-innen; Begleitpersonen von Schwerbehinderten haben freien Eintritt). Kartenreservierung: +49 (209) 169-9105. Weitere Infos unter: www.die-flora-gelsenkirchen.de

 

Gespielt wird am:

Sonntag, 31. März 2019, ab 17 Uhr

(Einlass ab 16.30 Uhr),

im Kulturraum „die flora“,

 

Florastraße 26, 45879 Gelsenkirchen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0