Europa entdecken in Gelsenkirchen

Eine etwas andere Stadtrundfahrt

Pressemitteilug der Stad tGelsenkichen

GE. Gelsenkirchen ist eine offene und bunte Stadt mitten in Europa – und die EU fördert zum Beispiel die Entwicklung Gelsenkirchener Unternehmen, der Hochschule – und nicht zuletzt auch den Strukturwandel als solchen und eine erfolgreiche Stadt- und Wirtschaftsentwicklung.

 

Um das deutlich zu machen, bietet die Stadt Gelsenkirchen (Stabsstelle Europa) in der Europawoche eine Stadtrundfahrt der etwas anderen Art an. Die Route soll die Verknüpfung zwischen Stadtentwicklungsprojekten und Kultur(-wirtschaft) aufzeigen und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort nahe bringen, erleb- und erfahrbarmachen. Es werden Projekte, Gebäude und Quartiere besucht, die täglich wahrgenommen, aber selten bewusst gesehen werden und die es ohne eine Förderung durch die EU so nicht geben würde. Treffpunkt für die etwa dreistündige Stadtrundfahrt ist

 

Samstag, 18. Mai 2019, 12 Uhr,

Haupteingang Consol-Theater,

Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen.

 

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr im Rahmen der Wahlkampagne „Meine Stimme für Europa“ durchgeführt. Anmeldung unter 169 4523 oder unter claudia.lange-froehlich@gelsenkirchen.de erforderlich

 

Ansprechpartnerin:

Claudia Lange-Fröhlich

Stabsstelle Europaangelegenheiten

Tel.: 0209/169 4523

 

E-Mail: claudia.lange-froehlich@gelsenkirchen.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0