Wohnungsbrand in Ückendorf

Mehrere Bewohner wurden leicht verletzt

Gelsenkirchen (ots)

Am Dienstag, 07.05.2019, gegen 21.30 Uhr, musste die Feuerwehr zur Straße "Im Busche" ausrücken. Anrufer meldeten einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Als der Löschzug und die Polizei eintrafen, war das Feuer, vermutlich durch Anwohner, bereits gelöscht. Alle Hausbewohner befanden sich außerhalb des Hauses. Ein Rettungswagen brachte den Mieter der Brandwohnung und seinen Sohn, 42 und 14 Jahre alt, mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein örtliches Krankenhaus. Ebenso eine 40-jährige Gelsenkirchenerin mit ihren zwei Kindern (neun und knapp zwei Jahre alt), die über der betreffenden Wohnung leben. Die polizeilichen Ermittlungen zur genauen Brandursache in der Küche dauern an.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Yvonne Shirazi Adl

 

Telefon: 0209/365-2014


Kommentar schreiben

Kommentare: 0