Und Sport ist doch fast Mord

Schlägerei führt zu Spielabbruch

Symnbolfoto  Pixabay.com
Symnbolfoto Pixabay.com

Gelsenkirchen (ots).  Ein Foul in der 58. Spielminute der Kreisligabegegnung zwischen Teutonia Schalke und Preußen Sutum hat am Sonntag, 26.05.2019, zum Spielabbruch geführt. Das Foul auf einem Sportplatz an der Adenauer Allee führte gegen 16.15 Uhr zunächst zu verbalen Streitigkeiten der beiden Kontrahenten, die dann in eine körperliche Auseinandersetzung mündeten. Hieran beteiligten sich nach und nach weitere Spieler beider Vereine, sowie Zuschauer und Betreuer. Der Schiedsrichter brach das Spiel ab. Bei Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei am Sportplatz an der Adenauerallee hatten sich die Gemüter bereits beruhigt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen dauern an.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Torsten Sziesze

Telefon: 0209 / 365 2010

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0