Viel los im Spunk-Leseclub

Es stehen unzählige Bücher, Zeitschriften, Spiele und Hörspiele zur Verfügung.

Spunk  - Foto: © W.Müller
Spunk - Foto: © W.Müller

Pressemitteilung Spunk Gelsenkirchen

An insgesamt vier Tagen bietet der Leseclub im Kinder- und Jugend-Zentrum Spunk am Festweg 21 abwechslungsreiche Aktionen an. Zudem stehen unzählige Bücher, Zeitschriften, Spiele und Hörspiele zur Verfügung.

 

 

Am Mittwoch (5.6.19) geht es ab 16.30 Uhr auf eine Weltreise. In dieser Woche dreht sich dabei alles um Deutschland. Wie viele Menschen leben hier? Welche Sprachen werden gesprochen? Welche anerkannten Minderheiten gibt es hier? Diese und andere Fragen geht es in dieser Woche auf die Spur.

Die eigenen Lieblingsgeschichten stehen am Donnerstag, den 6. Juni im Teenie-Leseclub im Mittelpunkt. Zwischen 18 und 20 Uhr gibt es hier die Möglichkeit anderen das eigene Lieblingsbuch vorzustellen.

 

Beim Leseclub Natur am Freitag (7.6.) ab 15 Uhr geht es in das Superlabor. Viele Experimente stehen dabei auf dem Programm. Einige Experimente können auch live ausprobiert werden.

 

"Endlich Wochenende!" heißt es dann am Samstag (8.6.) zwischen 11 und 13 Uhr im Spunk-Leseclub. In dieser Woche geht es um die Geschichten der Vulkanos. Hier leben die Freunde Flambia und Krato mit ihren Familien. Am liebsten sind die beiden auf dem Pupspendel unterwegs, gehen mit Kratos Drache Smok auf Entdeckungsreise oder machen ein Brennnessel-Klopse-Wettessen, um danach besonders feurig pupsen zu können!

 

 

Die Teilnahme am Spunk-Leseclub ist kostenlos. Der Leseclub wird von der Stiftung Lesen im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0