Rekord beim STADTRADELN

Bürgermeisterin Rudowitz ehrt Teams

Foto: Pressestelle der Stadt Gelsenkirchen
Foto: Pressestelle der Stadt Gelsenkirchen

GE. Zum bereits siebten Mal beteiligte sich Gelsenkirchen in diesem Jahr an der bundesweiten STADTRADELN-Kampagne und konnte diesmal das Ergebnis aus dem Vorjahr noch mal übertreffen. Insgesamt haben die 669 Teilnehmerinnen und Teilnehmer 196.608 Kilometer zurückgelegt und somit das Ergebnis aus dem Vorjahr noch mal um über 20.000 Kilometer übertroffen. Drei Wochen lang - vom 25. Mai bis zum 14. Juni 2019 - waren die insgesamt 46 Teams aktiv und konnten durch die klimafreundliche Fortbewegung fast 28 Tonnen CO2 vermeiden.

 

Das beherzte Engagement der vielen Stadtradlerinnen und Stadtradler wurde am Mittwoch den 3. Juli 2019 durch Bürgermeisterin Martina Rudowitz im Hans-Sachs-Haus geehrt. Auch in diesem Jahr erhielten wieder alle 46 Teams eine Urkunde als Anerkennung. Die fünf Teams und drei Einzelpersonen mit den meisten geradelten Kilometern in verschiedenen Kategorien, erhielten zusätzlich Sachpreise.

 

Das Team mit den meisten Radkilometern war in diesem Jahr das Team der Westfälischen Hochschule mit insgesamt 31.270 Kilometer. Die Westfälische Hochschule ist auch das Team, das in seiner Kategorie (mehr als 25 Mitglieder) die meisten Kilometer pro Person erradelt hat: 376,7 Kilometer pro Person. In der Team Kategorie M (6-25 Mitglieder) war der Rad-Club Buer/Westerholt mit sogar 572,2 Kilometern pro Person das aktivste Team. Mit 559,2 Kilometern pro Person konnte in der Kategorie S (2-5 Personen) das Team Sportskanonen den Sieg für sich verbuchen. Natürlich wurden auch die drei fleißigsten Radler ausgezeichnet. Dies sind in diesem Jahr mit 2.516 km Ali Rosser aus dem Team EGG (Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck) sowie Joachim Herrmann vom Team der Sparkasse Gelsenkirchen mit 1.646 Kilometern und vom Rad-Club Buer/Westerholt Reidar Voldrich mit 1.479 Kilometern.

 

 

Das Umweltreferat der Stadt und das aGEnda21-Büro gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern und bedanken sich herzlich bei allen Beteiligten, insbesondere natürlich auch bei den Sponsoren, die es dieses Jahr wieder ermöglicht haben, das große Engagement und den Fleiß der Radlerinnen und Radler entsprechend zu belohnen! Sponsoren 2019: BOGESTRA, Buchhandlung Kottmann, Consol Theater, ELE Emscher-Lippe-Energie, Revierpark Nienhausen und die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0