Vermisstenfall Anna Smaczny

Durchsuchungsmaßnahmen in Krefelder Entsorgungsbetrieb

Foto freigegeben von der Staatsanwaltschaft Essen am 26.06,2019
Foto freigegeben von der Staatsanwaltschaft Essen am 26.06,2019

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots). Die Maßnahmen stehen im Zusammenhang mit dem Vermisstenfall Anna Smaczny vom 23.06.2019 (s.https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4307955). In unserer Pressemitteilung vom 05. Juli 2019 (s. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4316300)haben wir bereits erwähnt, dass es Bezugspunkte nach Krefeld gibt und wir auch ein Gewaltverbrechen nicht ausschließen können. Auf Anordnung der StA Essen wird nun der Abfall in einem Müllbunker nach Beweismitteln für ein mögliches Gewaltverbrechen durchsucht.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Torsten Sziesze

 

Telefon: 0209 / 365 2010


Kommentar schreiben

Kommentare: 0