30-Jähriger unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Mit nicht zugelassenem E-Roller unterwegs

Symbolfoto Pixabay.com
Symbolfoto Pixabay.com

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots).  Gleich mehrerer Vergehen schuldig gemacht hat sich ein 30 Jahre alter Gelsenkirchener, den Polizeibeamte am Samstag, 18. Januar 2020, gegen 10.05 Uhr auf der Ückendorfer Straße in Ückendorf anhielten und kontrollierten. Der Mann war den Beamten aufgefallen, weil er verbotenerweise mit einem E-Scooter auf dem Gehweg in der falschen Richtung unterwegs war. Zudem war an dem Roller kein Versicherungskennzeichen angebracht. Auch das ist nicht erlaubt. Bei der Sachverhaltsaufnahme gewannen die Beamten zudem den Eindruck, dass der Mann Betäubungsmittel und Alkohol konsumiert haben könnte. Da er zugab, am Abend zuvor einen "Joint" geraucht und am Morgen ein Glas Whisky getrunken zu haben, untersagten ihm die Beamten die Weiterfahrt und brachten ihn zur Wache, wo ihm eine Ärztin eine Blutprobe entnahm. Die Beamten fertigten entsprechende Anzeigen gegen den Mann.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Thomas Nowaczyk

Telefon: 0209 365 -2013

E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de

 

https://gelsenkirchen.polizei.nrw


Kommentar schreiben

Kommentare: 0