trau, schau, wem!

90-Jähriger fällt Trickdieb zum Opfer

Grafik: Pixabay.com
Grafik: Pixabay.com

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots).  Am Dienstag, 21. Januar, gelang es einem Trickdieb, einem 90-Jährigen Geld und Schmuck aus seiner Wohnung zu stehlen. Gegen 14 Uhr wollte der Senior sein Wohnhaus an der Bochumer Straße in Ückendorf betreten und wurde an der Hauseingangstür von einem Unbekannten angesprochen. Der bot seine Hilfe an. Der Gelsenkirchener nahm das Angebot an, betrat mit dem Fremden den Hausflur und ging mit ihm zu seiner Wohnung. Nachdem er die Tür aufgeschlossen hatte, gingen beide in die Wohnung. Hier fragte der Unbekannte nach einem Bleistift. Während der 90-Jährige den Stift in seinem Wohnzimmer suchte, begab sich der Dieb ins Schlafzimmer, durchwühlte dort eine Schublade und stahl Bargeld sowie Schmuck. Anschließend verließ er die Wohnung wieder. Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, zirka 30 Jahre alt und sah "europäisch" aus. Er kann nicht weiter beschrieben werden. Hinweise nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen. Die Polizei rät, keine Unbekannten ins Haus zu lassen. Im Notfall und wenn man glaubt, Opfer einer Straftat zu werden, sollte man die Polizei über 110 anrufen.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Christopher Grauwinkel

Telefon: +49 (0) 209 365-2010

E-Mail: Christopher.Grauwinkel@polizei.nrw.de

 

https://gelsenkirchen.polizei.nrw


Kommentar schreiben

Kommentare: 0